Unterführung überflutet

Datum: 28.07.2016
Ort: Bahnhof Welschingen/Neuhausen
Uhrzeit: 17:25 Uhr bis 18:10 Uhr
Fahrzeuge: LF 10/6, TSF
Personal: 14 Mann im Einsatz


Am Nachmittag des 28.07.2016 zog ein kurzer starker Regenschauer über den nördlichen Hegau hinweg. Der stellv. Abteilungskommandant wurde per Telefon von einem Autofahrer angerufen und darüber informiert, dass die Bahnunterführung am Bahnhof Welschingen aufgrund einer Überflutung nicht mehr befahrbar sei. Beim Eintreffen der alarmierten Kräfte war die Bahnunterführung nicht mehr befahrbar, das Wasser stand ca. 30 cm hoch. Die Unterführung wurde vom Wasser befreit und somit wieder befahrbar.

Advertisements