Gebäudebrand

Datum: 20.08.2017
Ort: Engen, Schwarzwaldstrasse
Uhrzeit: 17:23 Uhr bis 19:45 Uhr
Fahrzeuge: LF 10/6, MTWKdoWLF16/12, DLA(K) 23/12TLF16/25, GW-L2, ELW1, VRW, MTW, MLF, TSF-W
Personal (Einsatz/Bereitstellung): Abt. Welschingen: 18/2, Abt. Stadt: 44/-, Abt. Anselfingen: 6/2, Abt. Stetten/Zimmerholz: 6/2


Am Sonntagnachmittag um 17:23 Uhr wurde die Feuerwehr Engen Abteilung Welschingen zur Unterstützung nach Engen angefordert. Hier kam es kurz zuvor zu einem Brand in einem Fachwerkhaus.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Garage im Vollbrand und das Feuer hatte auf einen Balkon und den Dachstuhl übergegriffen.

Das Feuer wurde mit 3 C-Rohren und dem Wenderohr der Drehleiter von außen und mit 2 C-Rohren im Innenangriff gelöscht. Insgesamt waren 18 Atemschutztupps im Gebäude eingesetzt um den Brand zu löschen. Die Einsatzkräfte die im Außenangriff eingesetzt waren konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein Nachbargebäude verhindern. Um den großen Bedarf an Atemschutzgeräteträgern sicherzustellen wurden die Abteilungen Anselfingen, Stetten/Zimmerholz und Welschingen nachalarmiert. Insgesamt war die Feuerwehr Engen mit Abteilungen mit 74 Mann und 12 Fahrzeugen im Einsatz. Bei dem Brand wurde eine Person leicht verletzt, diese konnte aber das Krankenhaus noch am selben Abend wieder verlassen. Neben der Feuerwehr war die Polizei, der DRK Rettungsdienst, der DRK Ortsverein und die Stadtwerke Engen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war Bürgermeister Johannes Moser.

 

Advertisements